Im Mai 1990 war es soweit. Dipl.-Ing. Thomas Renner gründete sein Ingenieurbüro und startete gleich mit zwei interessanten Erschließungsvorhaben:

1990-01 Abwasserentsorgung Zentendorf

1990-02 Trinkwasserversorgung Mengelsdorf

(sh. auch Referenzen).

Inzwischen liegt das Hauptbetätigungsfeld im Großraum Berlin/Brandenburg. So waren wir am neuen Berliner Hauptbahnhof beim Bau des Washingtonplatzes, des Europaplatzes und der Zufahrtstraßen involviert. In den Gemeinden Werneuchen, Hoppegarten und Petershagen waren wir mit der Planung und Bauleitung von Eigenheimsiedlungsgebieten befasst. Große Teile der Oder/Neiße-Radwegs südlich von Görlitz wurden in unserem Büro geplant und bauüberwacht.

Zwischenzeitlich konnten vier Arbeitsplätze (3 Ingenieure, Sekretärin/Zeichnerin) und zwei Ausbildungsplätze (Bürokauffrau, Bauzeichner) abgesichert werden.

Im Mai 2020 jährte sich die Firmengründung zum 30. Mal.

Das Ingenieurbüro Renner gibt es seit 30 Jahren!

Beitragsnavigation


Wir benutzen nur Cookies, die technisch für den Betrieb einer Website und deren Funktionen erforderlich sind.